CEVICHE MIT MARACUJA UND GEGRILLTER AVOCADO

Marc Winterstein
Ceviche, ein Klassiker aus der Gypsy-Kitchen. Ein peruanisches Nationalgericht aus kalt gegartem Fisch in einer Zitrus- marinade. Fusion Kueche, aus japanischer und peruanischer Kochkunst…….. 

4 Personen Vorspeise|
2 Personen Hauptgericht  

ZUTATEN  
CEVICHE
400g Kabeljau
4 reife Maracujas
2 Limetten
1 frische Knoblauchzehe
1 rote Chili 1 Tomate
1 Stange Staudensellerie
2 EL Buttermilch
Salz, Pfeffer

AVOCADO  
2 reife Avocados
5 EL Olivenöl
4 Essloeffel grobes Meersalz
Salz, Schwarzer Pfeffer aus der Mühle      

CEVICHE
Tomate kreuzweise einritzen, in kochendes Wasser legen, nach ca 30 Sekunden aus dem heissen Wasser entnehmen und mit kalten Wasser auskuehlen lassen. Haut abziehen, Kerne und Saft entfernen, in kleine Wuerfel schneiden.

Rote Zwiebeln schaelen, halbieren und in hauchduenne Streifen schneiden. Steudensellerie in 0,5 schmale Streifen schneiden. Die Limette unter heissem Wasser abspuelne und auspressen.

Die Marakujas halbieren, den Saft in einer nicht metakischen Schuessel auffangen. Den Saft mit klein geschnittenen Knoblauch und ein paar Spritzern vom Saft der Limette mischen. Je nach Wunsch der Schaerfe, Chilistreifen hinzufuegen. Zwei Essloeffel Buttermilch unterruehren.

Den Kabeljauch abspielen, trocken tupfen und leicht salzen. Dann den Fisch in 2 cm Wuerfel oder Scheiben schneiden. Die Fischwuerfel in der Marinade ca. 7-8 Minuten -wer es medium mag- ziehen lassen.

Die Fischwürfel aus der Marinade nehmen, mit Zwiebeln, Sellerie, Tomatenwuerfeln und frischen Koriander Blaettern anrichten.

AVOCADO
Beide Avocados halbieren, Kern entfernen. Die Schnittfläche mit etwas Öl bepinseln und mit dieser Seite in einer Grillpfanne 5 Minuten grillen. Um das typische Grillmuster zu erhalten, zwischendurch einmal etwas versetzen.

ANRICHTEN
Gegrillte Avocados auf eine Platte mit grobem Salz (für besseren Stand) umsetzen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Ceviche mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf die noch warmen Avocadohälften verteilen mit etwas Mmarinate betraeufeln und mit Korianderblättern bestreuen.Sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.